Gemüsegarten-Vielfalt

Vielfalt statt Einfalt!

Mitmachen? TomatenKürbisseChilis vorbestellen!


2019-10-09 Gelnhausen: Dicker als die Polizei erlaubt. Und dann auch noch NICHT ANGESCHNALLT auf’m Beifahrersitz! Klar dass es nicht lang dauerte, bis der Fahrzeugführer ihn zerlegt hatte…

Der Fahrzeugführer kann zum Unfallhergang nur noch sagen: „Der eine Kürbis, der überlebt hat, nachdem ich den Namen der Eisheiligen überheblicherweise nicht gefürchtet hatte, hat aus 5 kleinen, einen gigantischen Kürbis geboren.“

…in dieser Erkenntnis steckt viel „Zen“ 😉


2019-09-16 Gutenberg: Erste Bestückung für die regionale Samenbank ist im Gange.


2019-09-15 Bad Kreuznach: Ohne Worte!


2019-09-02 Altenmittlau: …langsam wird’s im vorderen Spessart!


2019-08-10 Altenmittlau: Noch viel grün, aber ein sehr schöner Chili-Bonsai!


2019-08-09: Bad Kreuznach erstickt in Tomaten (Zitat☝🏻)

Wohl die kleineren Sorten…
…und die größeren – die wohl genmanipulierte Zucchini ist ja kein Maßstab, wah😜

2019-08-02 Bad Kreuznach: Reiche Ernte im Stadtgarten…


2019-08-02 Gutenberg: Hokkaidos in orange und grün, Tomaten in schwarz, rot, gold – uffbasse, das ist reiner Zufall! Die schwarzen „Indigo Rose“ haben noch eine grüne Spitze und wollen sich noch nicht so recht von ihrer Pflanze trennen, die erste kleine Johannisbeer-Tomate hat ganz gut geschmeckt, die „Golden Nuggets“ schon des öfteren. Und Chili „Big Jim“ zeigt auch so langsam, dass der Name Programm ist. 😉


2019-07-21 Gelnhausen: Ein Kürbis geht auf Reisen und die Tomaten grünen so grün.


2019-07-08 Langstadt: Der erste Kürbis zeigt sich…


2019-06-28 Schaafheim: Aufgrund der „Größe“ fast in der ArtenReich-Baumschule in Gutenberg übersehen und vergessen, haben die letzte Tomaten- und einige Chilipflänzchen doch noch den Weg zu ihrem Betreuer gefunden. Motto hier: Niemals die Hoffnung aufgeben! 😉

2019-06-28 Schaafheim-Lieferung


2019-05-29 Gutenberg: Erste Blüten zeigen sich an den Tomaten von Hannelore, „Super Roma VR“ scheint superschnell loszulegen…

Heikes Tomaten haben das Auspflanzen mit braunen Blättern gedankt, aber es kommt grün nach. Die Chilis haben sich gut entwickelt.


2019-05-25 Langstadt: Bis auf eine Chili sind nun alle Zöglinge verteilt, und  – oh Wunder – im doch sehr armseelig anmutenden Rest in der Langstädter ArtenReich-Baumschule, hat sich heute morgen am winzigen Grünen Hokkaido namens „Geknickter Stengel“ eine wundervolle Blüte entfaltet. (Lucas, Deine nachzuliefernde Chili „Orange Lantern“ ist unten links im Bild – Lieferung folgt demnächst trotzdem…)

2019-05-25 Hokkaido Geknickter Stengel


2019-05-24 Gutenberg: Ab ins Freiland…

2019-05-24 Gutenberg


2019-05-16 Gelnhausen: Teilweise früh ausgepflanzt, aber trotz Kälterückschlag mittlerweile stattliche Burschen!2019-05-16-gelnhausen5


2019-05-06 Altenmittlau: Schrei vor Glück – die Lieferung ist da! Auch für Gelnhausen…

2019-05-06 Altenmittlau


2019-05-05 Gutenberg: Bereit für die Verteilung, damit die Pflanzen dann auch bald in die Gärten der Netzwerker wandern können.

2019-05-05 Gemüsevielfalt


2019-04-28 Gutenberg: Das teilweise doch sehr sonnige Wetter hat den Pflänzchen noch einen guten Wachstumsschub mit auf den Weg gegeben, so dass die Verteilung in den nächsten ein bis zwei Wochen erfolgen wird.


2019-04-18 Gelnhausen: Im Osten geht dagegen vergleichsweise die Post ab.

2019-04-18_Gnu


2019-04-12 Gutenberg: In der Vorzuchtstation hat sich in den vergangenen zwei Monaten nicht besonders viel getan :-/

2019-04-12_Gemüsevielfalt


2019-04-08 Gelnhausen: Auch in den östlichen ArtenReichen sprießt es fröhlich vor sich hin.


2019-02-02: …und größer…

2019-02-02 Tomaten+Chilis


2019-01-28: …und wird jeden Tag etwas größer.

2019-01-28 Tomaten+Chilis


2019-01-27: Das erste Grün ist zu sehen…

2019-01-27 Tomaten+Chilis


2018-12-24: Zunächst mal vielen Dank an alle unterstützenden Hobbygärtner, die sich am Erhalt der Tomaten-Vielfalt in unserem kleinen Netzwerk beteiligt haben!

Die Tomaten-Saison liegt nun schon lange hinter uns, aber es ist nie zu früh, an die Vorbereitungen für die nächste zu denken. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich doch hervorrangen um eine Auswahl aus der der Tomaten-Vielfalt zu treffen: Zum Beispiel 4 aus 44  und Vorbestellung einfach als Kommentar verfassen.

Zugegebenermaßen ist die Auswahl an Kürbissen nicht so groß, aber durch einen Zufallsfund in einem ArtenReich-Projektgebiet – wahrscheinlich ein wildwüchsig überlebender Selbstaussäher früherer Pflanzungen – wird sich im kommenden Jahr zu dem gelb-roten Bruder auch noch ein grüner Hokkaido gesellen. Schon mal als Vorgeschmack: Er erinnert an Kartoffeln, Karotten und Maronen, schmeckt sogar etwas nussig – einfach lecker!

Vorbestellungen gerne über die Kürbis-Vielfalt.

Gänzlich neu in unserem Erhalternetzwerk: Die Chili-Vielfalt, von pikant bis höllisch.

In diesem Sinne: Himmlisch schöne Festtage und eine höllisch gute Auswahl fürs Neue Jahr!


2018-09-05 Gelnhausen: Einfach schön… und ich muss meine Aussage vom letzten Monat revidieren: Die Ananas-Tomaten schmecken garnicht so schlecht!


04.09.2018 Bad Kreuznach: Richtig rot! …oder rosa? Vielleicht die einzige wahre „Rosa Eiertomate“… egal, Hauptsache schön 🙂

2018-09-04-kh1.jpg

…und dank des langen Sommers noch eine vielversprechende Ernte:-)


02.09.2018 Gutenberg: Okay… Blue P20 werden doch langsam etwas blau.

2018-09-02 Blue P20

…und die gelbe Dattelwein sieht langsam auch etwas dattelig aus — zumindest von der Form her.


29.08.2018 Bad Kreuznach: Offensichtlich ein Händchen für Tomaten… unglaublich dick!


28.08.2018 Großwallstadt: Unvorhersehbares Größenwachstum auch in Großwallstadt – angesichts ursprünglich vermuteter urlaubsbedingter Vernachlässigung 😉 Fazit: Nur die Hadden sind im Gadden!


15.08.2018 Gutenberg: Eine gelbe „Rosa Eiertomate“ und Ananas-Tomaten – die eine macht ihrem Namen nicht unbedingt Ehre, schmeckt aber gut, die andern sehen nur gut aus… egal, Saatgut gesichert 🙂

2018-08-15 Gutenberg


12.08.2018 Gelnhausen: Hammer… erste Ernteerfolge!

Auch hier wieder „Hokkaido-Tomaten“😜


05.08.2018 Bad Kreuznach: Auch hier tragen sie Früchte…

…besonders erwähnenswert die außergewöhnlich schön gewachsene Hokkaido-Tomate mit reichlich Auslauf 😉


05.08.2018 Gutenberg: …sie wachsen!


28.07.2018 Gutenberg: Toooomaaaateeeeen! 🙂


09.07.2018 Gutenberg: Endlich Blüten…


24.06.2018 Gutenberg: 14 Tage Freiland haben zwar gut getan, von Blüten jedoch noch nichts zu sehen :-/


10.06.2018 Gutenberg: Nach Verpflanzung der „Topftomaten“ ins Freiland werden hoffentlich stattliche Wachstumsschübe einsetzen… schickt gerne Berichte von euren Wachstumsschüben 🙂


21.05.2018 Gutenberg: Au Backe, ob das zur Arterhaltung beitragen kann? :-/

Tomaten-Vielfalt


Frühjahr 2018:

Vielfalt statt Einfalt, rettet die Biodiversität!

Fünf Jahre geschlummert, spät gekeimt, aber: Echte Überlebenskünstler!!!

Klein und spät aufgezogen, aber enorm keimfähig für ihr Alter, wurden im Rahmen einer Pfingst-Tombola folgende Sorten an interessierte Kleingärtner verteilt:

  1. Gelbe Dattelwein-Tomate
  2. Blue P20
  3. Rosa Eiertomate
  4. Ananas-Tomate

Hier die Geschichte der Tomaten-Vielfalt, die 2013 von Frankfurt auszog, um 2018 in Langstadt aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen und sich über den Naturpark Soonwald-Nahe in alle Himmelsrichtungen neu zu verteilen…

2013-09-23

3 Antworten auf “Gemüsegarten-Vielfalt”

  1. Arterhaltung im Hobby-Garten? Besser geht es doch gar nicht!
    Und dabei auch noch leckerer und mehr „Bio“ als jedes Supermarkt-Früchtchen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.