Warum sollte ein Hirschkäfer eine Lederhose tragen?

Berechtigte Frage! Eine Antwort auf die Frage, warum wir dieses Eichen-Hirschkäfer-Projekt so genannt haben, ist ab sofort unter "Fragen & Antworten" zu finden. Dass Hirschkäfer tatsächlich Lederhosen tragen können, wurde mir klar, als ich im Internet zufällig auf eine wirklich bemerkenswerte Zeichnung stieß...

Arboretum Im Vogelgesang

Unglaublich... das sieht ja hier auf dem Blog aus, als wäre im Arboretum in diesem Jahr so garnichts passiert. Das kann man wirklich nicht so stehen lassen! Also, fangen wir mal von oben nach unten an...

Led-Sc1: Scharlach-Eiche

Inspiriert von der Pflanzparty, findet die erste Scharlach-Eiche ihre Baumpaten. In die Lederhose verpflanzt wurde die damals bereits 3-jährige Eiche im April des letzten Jahres...

Hirschkäfer-Lederhose

Bilanz des Einheitsbuddelns 2020: Über 50 Besucher, 33 Eichen, 17 Baum-Patenschaften. Vielen herzlichen Dank allen Besuchern, Buddlern und Paten!!!

Led-St2: Stiel-Eiche ‚Öland‘

Je später die Party, desto jünger die Buddler. Nach einem ordentlichen Mittagsschläfchen, buddelt es sich halt einfach besser und die Matschepampe bekommt erst dann die richtige Konsistenz, um eine Deutsche Eiche aus Schweden direkt an die Hirschkäfer-Wiege zu setzen...

Led-St3: Stiel-Eiche ‚Öland‘

Die Stiel-Eiche ‚Öland‘ stammt von der gleichnamigen schwedischen Insel in der Ostsee, wurde 2017 vom Chief-Ranger persönlich von dort nach Gutenberg importiert und anlässlich der Pflanzparty 2020 von der Tochter des Baumpaten selbst in die Hirschkäfer-Lederhose gepflanzt.

Led-Sh1: Shumard-Eiche

Nicht zufällig wurde der Platz für die Shumard-Eiche im höher gelegenen Bereich der Hirschkäfer-Lederhose ausgesucht. Sie ist extrem hitze- und trockenheitstolerant und sollte daher mit diesem sonnigen und windexponierten Standort keinerlei Probleme haben. Und wenn die Paten-Eiche der Mutter gleich nebenan steht, dann kann eigentlich absolut nichts mehr schief gehen 😉