Hirschkäfer-Lederhose

Bilanz des Einheitsbuddelns 2020: Über 50 Besucher, 33 Eichen, 17 Baum-Patenschaften. Vielen herzlichen Dank allen Besuchern, Buddlern und Paten!!!

Led-St2: Stiel-Eiche ‚Öland‘

Je später die Party, desto jünger die Buddler. Nach einem ordentlichen Mittagsschläfchen, buddelt es sich halt einfach besser und die Matschepampe bekommt erst dann die richtige Konsistenz, um eine Deutsche Eiche aus Schweden direkt an die Hirschkäfer-Wiege zu setzen...

Led-St3: Stiel-Eiche ‚Öland‘

Die Stiel-Eiche ‚Öland‘ stammt von der gleichnamigen schwedischen Insel in der Ostsee, wurde 2017 vom Chief-Ranger persönlich von dort nach Gutenberg importiert und anlässlich der Pflanzparty 2020 von der Tochter des Baumpaten selbst in die Hirschkäfer-Lederhose gepflanzt.

Led-Sh1: Shumard-Eiche

Nicht zufällig wurde der Platz für die Shumard-Eiche im höher gelegenen Bereich der Hirschkäfer-Lederhose ausgesucht. Sie ist extrem hitze- und trockenheitstolerant und sollte daher mit diesem sonnigen und windexponierten Standort keinerlei Probleme haben. Und wenn die Paten-Eiche der Mutter gleich nebenan steht, dann kann eigentlich absolut nichts mehr schief gehen 😉

Led-Fä1: Färber-Eiche

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Shumard-Eiche wurde ein weiterer Baum aus der Gruppe der Rot-Eichen gepflanzt: Die Färber-Eiche. Man darf gespannt sein, wie viele Jahre diese schnellwachsende Spezies benötigt, um die etwa 20 Jahre alten Trauben-Eichen im Hintergrund zu überragen. In jedem Fall ein schönes Plätzchen mit herrlicher Aussicht für die Patenbäume der beiden Pärchen.

Led-Sn2: Stein-Eiche

Die zweite und dritte Stein-Eiche wurden derart schnell und fachmännisch gepflanzt, dass es davon gar keine Fotos gibt. Lag sicherlich auch an der tatkräftigen Unterstützung von Tochter und Sohn 😉

Led-Py3: Pyramiden-Eiche „Palmengarten“

Ein weiterer Nachfahre der Pyramiden-Eiche vom Frankfurter Palmengarten nimmt Platz an der Hirschkäfer-Wiege. Man darf gespannt sein, ob der Sämling die tropfen- bzw. pyramidenförmige Wuchsform der Mutter-Eiche übernimmt. In jedem Fall eine Stiel-Eiche mit interessantem Erbgut, die von den Baumpaten bei der Pflanzparty ausgesucht wurde.

Led-Py2: Pyramiden-Eiche ‚Palmengarten‘

Baumpaten pflanzen den ersten Zögling einer Pyramiden-Eiche, die im Frankfurter Palmengarten ihre Wurzeln geschlagen hat. Auch diese ist wiederum ein Abkömmling der "Schönen Eiche" aus Harreshausen. Diese Eiche ist in ihrer Form weniger säulenartig, wie die ursprüngliche Mutation, sondern etwas mehr tropfen- bzw. pyramidenförmig gewachsen. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Sämling entwickelt. In jedem Fall eine Stiel-Eiche mit interessantem Erbgut.